Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Filterkaffee

Filterkaffee ist in Deutschlands Szene-Gastronomie wieder salonfähig geworden und feiert aromatisches Comeback. Die Kaffeezubereitung mit einem Handfilter ist ein großartiger Weg der Kaffeezubereitung. Noch dazu ist diese schnell und einfach. Durch diese Art der Zubereitung erreicht der Kaffee kräftige und klare Aromen.

Ebenso können Sie bei dieser Art der Zubereitung alle Faktoren der Zubereitung selbst beeinflussen (Wassertemperatur, Kaffeemenge, Geschwindigkeit).
Die Filterkaffeemaschine erzielt ebenso gute Ergebnisse. Hier können Sie nur einige Punkte nicht selbst bestimmen (Wassertemperatur, Geschwindigkeit)

Wichtige Eckdaten:
Kaffeemenge: 32g, Mahlgrad: Mittel Stufe 4-5, Wassermenge: 500 ml, Temperatur: 96°C, Brühdauer: 3 - 4 min

Dies sind natürlich reine Orientierungswerte, welche Menge Sie selbst bevorzugen können Sie nur durch probieren herausfinden.

1.Wählen Sie einen mittleren Mahlgrad (Stufe 4-5). Damit kommt es zu einer gleichmäßigen Extraktion und der Kaffee kann sein Aroma voll entfalten.

2.Setzen Sie den Papierfilter in den Handfilter oder Ihre Filtermaschine ein.

3.Spülen Sie den Papierfilter mit heißem Wasser (hierdurch entfernen Sie den Eigengeschmack des Papiers, ebenso wärmen Sie hierdurch Ihr Gefäß schon etwas auf), danach wird das Wasser wieder ausgeschüttet.

4.Jetzt füllen Sie Wasser in Ihren Handfilter oder Ihre Filtermaschine, die ideale Wassertemperatur liegt bei 92 - 96°C.

5.Geben Sie nun den gemahlenen Kaffee (wir empfehlen 32g Kaffee für 500ml Wasser, dies ist und bleibt jedoch Geschmackssache) in den Papierfilter oder Ihre Filtermaschine.

Die nächsten Schritte müssen Sie nur beim Handfilter beachten, nutzen Sie eine Filtermaschine können Sie Ihren Kaffee nach dem Durchlaufen schon genießen.

6.Feuchten Sie das Kaffeepulver mit Wasser an, bis es vollständig bedeckt ist. Wenn Sie ca. 30 Sek warten, sehen Sie wie der Kaffee aufzuquellen beginnt und kleine Bläschen auftreten. Hierdurch entweichen Gase aus dem Kaffee. Ähnlich wie man Wein atmen lässt, blüht der Kaffee hier auf.  Der gemahlene Kaffee saugt sich mit Wasser voll, was sich positiv auf den Geschmack auswirkt.

7.Gießen Sie nun das Wasser in langsamen runden Bewegungen dazu. Ist der Filter zur Hälfte gefüllt gießen Sie nur noch einen dünnen Strahl Wasser in die Mitte, damit der Wasserstand gleich bleibt. Nach 3-4 Minuten sollte Ihr Kaffee dann fertig durchgelaufen sein.

Ist dies nicht der Fall, dann passen Sie bitte Ihre Geschwindigkeit des Eingießens oder den Mahlgrad Ihres Kaffees entsprechend an.

Nun können Sie Ihren frisch gebrühten Kaffee genießen.

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE... mehr erfahren »
Fenster schließen
Filterkaffee

Filterkaffee ist in Deutschlands Szene-Gastronomie wieder salonfähig geworden und feiert aromatisches Comeback. Die Kaffeezubereitung mit einem Handfilter ist ein großartiger Weg der Kaffeezubereitung. Noch dazu ist diese schnell und einfach. Durch diese Art der Zubereitung erreicht der Kaffee kräftige und klare Aromen.

Ebenso können Sie bei dieser Art der Zubereitung alle Faktoren der Zubereitung selbst beeinflussen (Wassertemperatur, Kaffeemenge, Geschwindigkeit).
Die Filterkaffeemaschine erzielt ebenso gute Ergebnisse. Hier können Sie nur einige Punkte nicht selbst bestimmen (Wassertemperatur, Geschwindigkeit)

Wichtige Eckdaten:
Kaffeemenge: 32g, Mahlgrad: Mittel Stufe 4-5, Wassermenge: 500 ml, Temperatur: 96°C, Brühdauer: 3 - 4 min

Dies sind natürlich reine Orientierungswerte, welche Menge Sie selbst bevorzugen können Sie nur durch probieren herausfinden.

1.Wählen Sie einen mittleren Mahlgrad (Stufe 4-5). Damit kommt es zu einer gleichmäßigen Extraktion und der Kaffee kann sein Aroma voll entfalten.

2.Setzen Sie den Papierfilter in den Handfilter oder Ihre Filtermaschine ein.

3.Spülen Sie den Papierfilter mit heißem Wasser (hierdurch entfernen Sie den Eigengeschmack des Papiers, ebenso wärmen Sie hierdurch Ihr Gefäß schon etwas auf), danach wird das Wasser wieder ausgeschüttet.

4.Jetzt füllen Sie Wasser in Ihren Handfilter oder Ihre Filtermaschine, die ideale Wassertemperatur liegt bei 92 - 96°C.

5.Geben Sie nun den gemahlenen Kaffee (wir empfehlen 32g Kaffee für 500ml Wasser, dies ist und bleibt jedoch Geschmackssache) in den Papierfilter oder Ihre Filtermaschine.

Die nächsten Schritte müssen Sie nur beim Handfilter beachten, nutzen Sie eine Filtermaschine können Sie Ihren Kaffee nach dem Durchlaufen schon genießen.

6.Feuchten Sie das Kaffeepulver mit Wasser an, bis es vollständig bedeckt ist. Wenn Sie ca. 30 Sek warten, sehen Sie wie der Kaffee aufzuquellen beginnt und kleine Bläschen auftreten. Hierdurch entweichen Gase aus dem Kaffee. Ähnlich wie man Wein atmen lässt, blüht der Kaffee hier auf.  Der gemahlene Kaffee saugt sich mit Wasser voll, was sich positiv auf den Geschmack auswirkt.

7.Gießen Sie nun das Wasser in langsamen runden Bewegungen dazu. Ist der Filter zur Hälfte gefüllt gießen Sie nur noch einen dünnen Strahl Wasser in die Mitte, damit der Wasserstand gleich bleibt. Nach 3-4 Minuten sollte Ihr Kaffee dann fertig durchgelaufen sein.

Ist dies nicht der Fall, dann passen Sie bitte Ihre Geschwindigkeit des Eingießens oder den Mahlgrad Ihres Kaffees entsprechend an.

Nun können Sie Ihren frisch gebrühten Kaffee genießen.